Menu Fermer

Alle 4 Skigebiete in Doubs (25)

Liste der Skigebiete in Doubs :

Es gibt 4 Skigebiete im Doubs

Skigebiet Gemeinde Name des Massivs Name des Skigebiets (falls verbunden) Anzahl der Skipisten Skigebiet (in KLM und offline) Anzahl der Langlaufloipen Nordisches Gebiet (in Klm) Höhe am unteren Ende des Skigebiets (in m) Höhe am oberen Ende des Skigebiets (in m) Durchschnittliche Bewertung nach skidata.io / 10
La Combe Saint Pierre Charquemont Massiv des Haut-Jura La Combe Saint Pierre 4 5 6 37 880 1 035 5,9
Die Quelle des Doubs – Mouthe Mouthe Massiv des Haut-Jura Die Quelle des Doubs – Mouthe 4 3 17 140 927 1 172 6,1
Les Fourgs Les Fourgs Massiv des Haut-Jura Les Fourgs 15 6 14 104 1 100 1 270 6,7
Métabief Mont d’Or Métabief Haut-Jura-Massiv Mont d’Or 35 37 4 49 900 1 460 6,7

Das Departement Doubs

Das Département Doubs ist ein Departement französisches Gebiet in der Region Bourgogne-Franche-Comté, das nach dem Fluss Doubs benannt ist. Es ist Teil des historischen und kulturellen Gebiets von Franche-Comté. Der Hauptsitz (Präfektur) befindet sich in Besançon, und es gibt zwei Unterpräfekturen in Montbéliard bzw. Pontarlier. Die Insee und die Post geben den Code 25 an.

Im Jahr 2018 war die Bevölkerung des Doubs betrug 541.454 Personen, also Doubiens und Doubiennes. Es ist das zweitbevölkerungsreichste Departement der Region Bourgogne-Franche-Comté nach der Saône-et-Loire und ist nach dem Territoire-de-Belfort auch das am zweitdichtesten besiedelte Gebiet.

Politisch gesehen ist die Franche-Comté eine Provinz französisch aus dem Nordosten. Es liegt im Osten Frankreichs und der Region Bourgogne-Franche-Comté, und fast 170 km der Grenze teilen sich mit der Schweiz. Der Mont d’Or (1463 m), seine drei wichtigsten Flüsse, die ihn bewässern, sind der Doubs, der Ognon und die Loue.

Das Departement du Doubs ist eine der am stärksten industrialisierten Regionen Frankreichs, die sich insbesondere auf den Automobilbau mit dem Werk PSA Peugeot-Citroën (Stellantis-Gruppe) in Sochaux, die Metallindustrie und die Lebensmittelindustrie spezialisiert hat. Die französische Uhrenindustrie hat ihre Wiege geschichte im Doubs, wo sie noch immer blüht. Der Mikrotechniksektor beherbergt dort zahlreiche, zum Teil bedeutende Unternehmen. Ihre Käsesorten (Comté, Mont d’or, Morbier, Cancoillotte) und Wurstwaren (Morteau-Wurst, Montbeliard-Wurst, geräucherter Schinken) symbolisieren die Landwirtschaft des Departements.

Der Abteilung umfasst unter anderem die Zitadelle von Besançon und die königliche Saline von Arc-et-Senans, die beide zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, sowie das Schloss von Joux. Als Zeichen einer Natur, die aus sich selbst herausgeht, um zu strahlen, ist der Doubs bekannt für seine zahlreiche natürliche Sehenswürdigkeiten wie der See von Saint-Point, der Doubs-Wasserfall, die Quellen des Doubs, der Loue und des Lison, der Cirque de Consolation, die Grotte von Osselle und der Gouffre de Poudrey.

Was wäre, wenn Sie sich in diesem Winter zum Skifahren im Doubs entscheiden würden? Dort gibt es mehrere Skigebiete mit jeweils spezifischen Merkmalen für Anfänger oder Experten. Lassen Sie uns gemeinsam Doubs im SKI-Modus entdecken und sehen, was wir finden können.

Auf den französisch-schweizerischen Kämmen

Zwischen diesen beiden kleinen, recht guten Stationen ausgestattethaben Sie alles, was Sie brauchen, um Ihren Tag zu füllen, ohne sich mit Parkplätzen und Warteschlangen herumschlagen zu müssen.

  • La Combe St-Pierrein Charquemont bietet alle von Familien bevorzugten Skiaktivitäten.
  • Das Skigebiet von Metabief hat zwei Skilifte und einen Babylift, Nordic-Walking-Pisten (37 km), Schneeschuhrouten (10 km) sowie eine Rodelbahn und eine 700 m2 große Eisbahn im Freien.
  • Auf Meix-MusyIn dem kleinen alpinen Skigebiet im Val de Morteau können Sie die drei Skilifte stürmen und fünf Pisten entdecken, die von grün bis schwarz reichen. Le Meix-Musy ist ein wichtiger Ausgangspunkt für die Grande Traversée du Jura (GTJ) auf Langlaufskiern, da es 180 km Pisten bietet, darunter eine für die Einführung in den nordischen Skisport.

Rund um Métabief

Ein lokales Erbe für sich allein zwischen Les-Fourges, Les Fourgs, Mouthe und Chaux-Neuve... Im Haut-Doubs gibt es bereits mehrere Dorfstationen, die einzigartig sind. Kommunale, Vereins- und Privatstationen, alle Informationen werden von Bergliebhabern geliefert, die in ihren eigenen Dörfern nie einen Winter ohne Skifahren gesehen hätten und diese Einrichtungen genauso gut pflegen wie ihre Gärten.

Die Station von FourgesFourges ist ein Skigebiet, das über einen Park mit drei Bereichen und einen Schneekindergarten für die Kleinsten verfügt. Der Ort wird durch 12 Pisten (2 rosa, 4 blau, 6 grün), 7 Skilifte und einen Snowpark gesichert. Nicht zu vergessen ist der durchgehende Betrieb bei Tag und Nacht, der es ermöglicht, das Skifahren bis in den Abend hinein auszudehnen.

Entre-les-Fourgs : auf  » das Dach des Doubs » Der kleine Ort bietet 4 Pisten, 2 Skilifte, einen Snowpark, Routen für nordischen Skilauf und Schneeschuhwandern sowie eine Rodelbahn.

Chaux-Neuve : Der kleinste Dorf-Skiort ist Ollon. Nein, es gibt kein Dorf, aber es befindet sich in guter Lage am Fuße der internationalen Skisprungschanze. Man startet auf drei Pisten, darunter eine « Baby »-Piste und eine Rodelbahn. Ein idyllischer Aussichtspunkt, um die einheimischen Skifahrer bei ihren Übungen zu bewundern!

Die Station an der Quelle des Doubs, die in Mouthebietet 4 Pisten für alle Schwierigkeitsgrade, 2 Skilifte und eine beschneite Rutsche. Wenn kein natürlicher Schnee vorhanden ist, übernehmen Schneekanonen die Aufgabe.

Content translated from the french orignal version : https://skidata.io/station-de-ski/departement/doubs/?rand=9155

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Amazon et ses offres pour le ski (Jusqu'à -40%)

X