Menu Fermer

Anzahl der Skipisten 🏞 pro Ort in Frankreich

Die Rangliste der Skigebiete nach der Anzahl der Abfahrts- und Langlaufpisten :

Anzahl der Skipisten in den französischen Skigebieten 🏞🏞.

Skigebiet Berg Name Skigebiet (falls verbunden) Anzahl Langlaufloipen Anzahl Abfahrtsskipisten
Megève Nördliche Alpen Flucht MontBlanc 5 187
Flumet РSt Nicolas la Chapelle N̦rdliche Alpen Espace Diamant 0 160
Crest Voland Cohennoz Nördliche Alpen Espace Diamant 15 157
Champagny en Vanoise Nördliche Alpen Paradiski 7 136
Montchavin РLa Plagne N̦rdliche Alpen Paradiski 3 135
La Plagne Nördliche Alpen Paradiski 7 128
Les Arcs Nördliche Alpen Paradiski 5 123
Saint Gervais Mont-Blanc Nördliche Alpen Flucht MontBlanc 6 120
Chamonix Nördliche Alpen Chamonix Mont-Blanc 5 30
Alpe d’Huez Nördliche Alpen Alpe Huez Grand Domaine Ski 9 111
Courchevel Nördliche Alpen Die Drei Täler 9 109
La Tania Nördliche Alpen Die Drei Täler 6 109
Samoëns Nördliche Alpen Domaine du Grand Massif 3 98
Notre Dame de Bellecombe Nördliche Alpen Espace Diamant 1 98
Les 2 Alpes Nördliche Alpen Les 2 Alpes 3 90
Valloire Nördliche Alpen Valloire Galibier 3 90
Valmeinier Nördliche Alpen Valloire Galibier 0 90
Val Thorens Nördliche Alpen Die Drei Täler 1 88
Gréolières les Neiges Südalpen Gréolière les Neiges 6 86
Orelle Nördliche Alpen Die Drei Täler 1 86
La Clusaz Nördliche Alpen Alpines Skigebiet Massif des Aravis 13 85
Les Menuires Nördliche Alpen Die Drei Täler 4 85
Saint Martin de Belleville Nördliche Alpen Die Drei Täler 4 85
Serre Chevalier Südalpen SerreChevalier Briancon 8 82
Val d’Isère Nördliche Alpen Espace Killy – Tignes & Val d’Isère 6 81
Tignes Nördliche Alpen Espace Killy – Tignes & Val d’Isère 4 74
Les Gets Nördliche Alpen Die Tore der Sonne 7 73
Vars Südalpen Risoul-Vars La Forêt Blanche 5 72
Méribel Nördliche Alpen Die Drei Täler 4 70
Peisey Vallandry Nördliche Alpen Paradiski 5 69
Brides les Bains Nördliche Alpen Die Drei Täler 3 67
La Giettaz Nördliche Alpen die Tore des Mont-Blanc 10 66
Flaine Nördliche Alpen Domaine du Grand Massif 3 65
Combloux Nördliche Alpen die Tore des Mont-Blanc 10 65
Val d’Allos Südalpen der Espace Lumière 3 64
Val Cenis Nördliche Alpen Gebiet von Val Cenis 4 63
Les Saisies Nördliche Alpen Espace Diamant 15 61
Valmorel Nördliche Alpen Das große Gebiet 3 61
Doucy Nördliche Alpen Das große Gebiet 6 61
La Mongie Pyrenäen Grand Tourmalet 1 58
Barèges Pyrenäen Grand Tourmalet 0 58
Beuil les Launes Südalpen Valberg – Beuil 4 57
Saint Lary Soulan Pyrenäen Saint Lary Soulan 1 56
Les Rousses Jura Les Rousses 38 55
Praz de Lys Sommand Nördliche Alpen Espace Diamant 11 53
Villard de Lans Nördliche Alpen Raum Villard Correncon 6 53
Avoriaz Nördliche Alpen Die Tore der Sonne 8 53
Superdevoluy / La Joue du Loup Südalpen SuperDevoluy 14 53
Corrençon en Vercors Nördliche Alpen Raum Villard Correncon 6 51
Die 7 Laux Nördliche Alpen Die 7 Laux 5 51
Orcières Merlette Südalpen Orcières Merlette 9 51
Pra-Loup Südalpen der Espace Lumière 2 50
Montriond Nördliche Alpen Die Tore der Sonne 2 50
Les Agudes Pyrenäen Peyragudes 1 49
Peyresourde Pyrenäen Peyragudes 1 49
Les Contamines Montjoie Nördliche Alpen Flucht MontBlanc 6 48
Montgenèvre Südalpen Die Milchstraße 4 48
Jura-Gebirge Jura Jura-Gebirge 12 47
Auron Südalpen Auron 1 46
Le Grand Bornand Nördliche Alpen Alpines Skigebiet Massif des Aravis 7 46
Les Angles Pyrenäen Les Angles 5 45
Chatel Nördliche Alpen Die Tore der Sonne 5 45
Isola 2000 Südalpen Isola 2000 2 44
Le Lioran Zentralmassiv Le Lioran 12 44
Chamrousse Nördliche Alpen Chamrousse 9 43
Risoul Südalpen Risoul-Vars La Forêt Blanche 4 43
Heiliger Franziskus Longchamp Nördliche Alpen Das große Gebiet 6 42
La Toussuire Nördliche Alpen Les Sybelles 3 42
Valberg Südalpen Valberg – Beuil 5 42
Le Corbier Nördliche Alpen Les Sybelles 3 41
Saint Jean d’Arves Nördliche Alpen Les Sybelles 1 41
Piau Engaly Pyrenäen Piau Engaly 4 41
Font-Romeu – Bolquère – Pyrenäen 2000 Pyrenäen Pyrenäen 2000 22 41
La Rosière 1850 Nördliche Alpen San Bernardo 3 41
Aillons Margeriaz Nördliche Alpen Aillons Margeriaz 2 40
Gourette Pyrenäen Gourette Aubisque 1 39
Saint Sorlin d’Arves Nördliche Alpen Les Sybelles 0 39
Alpe du Grand Serre Nördliche Alpen Alpe du Grand Serre 3 38
Ax 3 Domains Pyrenäen Ax 3 Domaines 0 36
Chabanon Südalpen Chabanon 4 35
Les Orres Südalpen Les Orres 4 35
Métabief Mont d’Or Jura Mont d’Or 4 35
Getragen Puymorens Pyrenäen Tor Puymorens 9 35
Puy-Saint-Vincent Südalpen Puy-Saint-Vincent 3 35
La Bresse Hohneck Vogesen La Bresse Hohneck 9 34
Sauze Super Sauze Südalpen Super Sauze 0 34
Oz en oisans Nördliche Alpen Alpe Huez Grand Domaine Ski 2 33
Vaujany Nördliche Alpen Alpe Huez Grand Domaine Ski 3 33
Molines en Queyras Südalpen Moline en Queyras 4 33
Saint Veran Südalpen Saint-Véran 4 33
Savoie Grand Revard Nordalpen Savoie Grand Revard 13 32
Le Mont Dore Zentralmassiv Der Grand Sancy 3 31
Areches Beaufort Nördliche Alpen Areches Beaufort 4 30
Les Houches Nördliche Alpen Chamonix Mont-Blanc 2 30
Lans en Vercors Nördliche Alpen Lans en Vercors 7 30
Roc d’Enfer – St Jean d’Aulps Nördliche Alpen Die Tore der Sonne 2 30
Manigod Nördliche Alpen Alpines Skigebiet Massif des Aravis 9 29
Gavarnie Gèdre Pyrenäen Gavarnie Gèdre 1 29
Guzet Pyrenäen Guzet 1 29
La Pierre St Martin Pyrenäen La Pierre St Martin 11 29
Luz Ardiden Pyrenäen Luz Ardiden 2 29
Montclar les 2 vallées Südalpen Montclar les 2 vallées 0 29
Albiez Montrond Nördliche Alpen Albiez-Montrond 4 28
Les Carroz Nördliche Alpen Skigebiet Grand Massif 1 28
Les Karellis Nördliche Alpen Les Karellis 3 28
Luchon Superbagnères Pyrenäen Luchon Superbagnères 1 28
Saint Pierre de Chartreuse / Le Planolet Nördliche Alpen Station Saint-Pierre 3 28
Gresse en Vercors Nördliche Alpen Gresse en Vercors 5 27
La Norma Nördliche Alpen La Norma 0 27
Le Collet d’Allevard Nördliche Alpen Le Collet d’Allevard 6 27
Besse Super Besse Zentralmassiv Der Grand Sancy 16 27
Bonneval sur Arc Nördliche Alpen Bonneval sur Arc 17 26
Col de Rousset Nördliche Alpen Col de Rousset 1 26
Bellevaux – Hirmentaz Nördliche Alpen Domaine du Roc d’Enfer 9 26
Praz sur Arly Nördliche Alpen Espace Diamant 1 25
Sainte Foy Tarentaise Nördliche Alpen Sainte Foy Tarentaise 0 25
Auris en oisans Nördliche Alpen Alpe Huez Grand Domaine Ski 1 24
La Chapelle d’Abondance Nördliche Alpen Die Tore der Sonne 7 24
Pralognan la Vanoise Nördliche Alpen Pralognan la Vanoise 5 24
Cambre d’Aze Pyrenäen Cambre d’Aze 0 23
Cauterets Pyrenäen Cauterets 5 23
L’Audibergue – La Moulière Südalpen L’Audibergue – La Moulière 6 23
Valfréjus Nördliche Alpen Valfréjus-La Norma 0 23
Bernex Nördliche Alpen Bernex 3 21
Gérardmer Vosges Gérardmer 9 21
Autrans Nördliche Alpen Grand Domaine d’Autrans – Méaudre en Vercors 15 21
Aussois Nördliche Alpen Haute Maurienne Vanoise 5 21
Die Monts d’Olmes Pyrenäen Die Monts d’Olmes 0 21
Ancelle Südalpen Ancelle 4 20
Morillon Nördliche Alpen Domaine du Grand Massif 3 20
La Colmiane Südalpen La Colmiane 3 20
Der Semnoz Nördliche Alpen Der Semnoz 10 20
Les Brasses Nördliche Alpen Les Brasses 7 20
Morzine Nördliche Alpen Die Tore der Sonne 8 20
Roubion – Les Buisses Südalpen Roubion – Les Buisses 2 20
Val Louron Pyrenäen Val Louron 0 20
Formiguères Pyrenäen Formiguères 9 19
Le Mourtis Pyrenäen Le Mourtis 2 19
Les Habères Nördliche Alpen Les Habères 7 19
Saint Colomban des Villards Nördliche Alpen Les Sybelles 0 19
Artouste Pyrenäen Artouste 0 18
Chastreix Sancy Zentralmassiv Chastreix Sancy 8 18
Vallouise-Pelvoux Südalpen Pelvoux-Vallouise 5 18
Ventoux – Mont Serein Südalpen Ventoux – Mont Serein 0 18
Ascou Pailhères Pyrenäen Ascou Pailhères 0 17
Beille Pyrenäen Beille 17 17
Céüze Südalpen Ceuze 0 17
Abriès en Queyras Südalpen Abriès en Queyras 5 16
Ceillac en Queyras Südalpen Ceillac en Queyras 7 16
Crévoux Südalpen Crévoux 5 16
Font d’Urle Nördliche Alpen Font d’Urle – Chaud Clapier 10 16
Méaudre Nördliche Alpen Grand Domaine d’Autrans – Méaudre en Vercors 15 16
Hautacam Pyrenäen Hautacam 3 16
Das Schnepfenried Vogesen Le Schnepfenried 4 16
Saint Léger les Mélèzes Südalpen Saint Léger les Mélèzes 5 16
Thollon les Memises Nördliche Alpen Thollon les Mémises 1 16
Chalmazel Zentralmassiv Chalmazel 8 15
Laguiole Zentralmassiv Laguiole 6 15
Les Fourgs Jura Les Fourgs 14 15
Abondance Nördliche Alpen Die Tore der Sonne 7 15
Mijanès – Donezan Pyrenäen Mijanès – Donezan 6 15
Villard Reculas Nördliche Alpen Alpe Huez Grand Domaine Ski 3 14
Alti Aigoual Zentralmassiv Alti Aigoual 7 14
Arvieux en Queyras Südalpen Arvieux en Queyras 6 14
Der Ballon d’Alsace Vogesen Der Ballon d’Alsace 6 14
Das Feld des Feuers Vogesen Le Champ du Feu 15 14
Chaillol Südalpen Chaillol 0 13
Die Chioula Pyrenäen Der Chioula 13 13
Le Grand Puy Südalpen Le Grand Puy 2 13
Der Weiße See Vogesen Der Weiße See 9 13
Les Plans d’Hotonnes – Plateau de Retord Jura Les Plans d’Hotonnes – Plateau de Retord 13 13
Réallon Südalpen Réallon 8 13
Sainte Anne la Condamine Südalpen Sainte Anne la Condamine 0 13
La Sambuy Nördliche Alpen La Sambuy 6 12
Camurac Pyrenäen Camurac 0 11
Das Kreuz von Bauzon Zentralmassiv Das Kreuz von Bauzon 4 11
Der Markstein Vogesen Der Markstein 7 11
Berg Saxonnex Nördliche Alpen Berg Saxonnex 3 11
Saint Maurice sur Moselle Vosges Roter Rasen 3 10
Le Chazelet Südalpen Le Chazelet 0 10
Le Reposoir Nördliche Alpen Le Reposoir 0 10
Schnur Nördliche Alpen die Tore des Mont-Blanc 0 10
Saint Hilaire du Touvet Nördliche Alpen Saint Hilaire du Touvet 2 10
Menthières Jura Menthières 4 9
Passy Plaine Joux Nördliche Alpen Passy Plaine Joux 1 9
Serre Eyraud Südalpen Serre Eyraud 0 9
Val d’Azun Pyrenäen Val d’Azun 9 9
Ventron Vogesen Ventron 3 9
Bussang – Larcenaire Vosges Bussang – Larcenaire 9 8
Col d’Ornon Nördliche Alpen Col d’Ornon 4 8
Goulier Pyrenäen Goulier 0 8
La Bresse Brabant Vogesen La Bresse Brabant 2 8
La Bresse Lispach Vogesen La Bresse Lispach 9 8
Laye en Champsaur Südalpen Laye en Champsaur 4 8
Les Coulmes Nördliche Alpen Les Coulmes 6 8
Les Estables РM̩zenc Zentralmassiv Les Estables РM̩zenc 6 8
Nistos Pyrenäen Nistos 15 8
Puyvalador Pyrenäen Puyvalador 0 8
Brameloup Zentralmassiv Brameloup 4 7
Gaschney 360 Vogesen Gaschney 360 0 7
Ghisoni Korsika Ghisoni 0 7
Le Bleymard РMont Loz̬re Zentralmassiv Le Bleymard РMont Loz̬re 5 7
Lus la Jarjatte Nördliche Alpen Lus la Jarjatte 4 7
Prabouré Zentralmassiv Prabouré 13 7
Romme Nördliche Alpen Romme 3 7
Val Pelens Südalpen Val Pelens 3 7
Marcieu-Pass Nördliche Alpen Col de Marcieu 2 6
Sixt Fer à Cheval Nördliche Alpen Domaine du Grand Massif 3 6
Die Planche des Belles Filles Vogesen La Planche des Belles Filles (Die Planke der schönen Mädchen) 3 6
Le Sappey en Chartreuse Nördliche Alpen Le Sappey en Chartreuse 5 6
Les Bottières Nördliche Alpen Les Sybelles 0 6
Nadeln in Queyras Südalpen Aiguilles en Queyras 3 5
Porte-Pass Nördliche Alpen Domaine du Col de Porte 3 5
Alpenraum Bellefontaine Jura Alpenraum Bellefontaine 14 5
Larche Südalpen Larche 4 5
Montmin РCol de la Forclaz N̦rdliche Alpen Montmin РCol de la Forclaz 0 5
Bramans Nördliche Alpen Gebiet von Val Cenis 4 4
Teich von Lers Pyrenäen Teich von Lers 4 4
La Combe Saint Pierre Jura La Combe Saint Pierre 6 4
Die Loge der Wächter Zentralmassiv Die Loge der Wächter 3 4
Die Quelle des Doubs – Mouthe Jura La Source du Doubs – Mouthe 17 4
Die Wüste von Entremont Nördliche Alpen Die Wüste von Entremont 7 4
Le Granier Nördliche Alpen Le Granier 2 4
Die Gleichen N̦rdliche Alpen Saint huges РLes Egaux 7 4
Turini Camp d’Argent Südalpen Turini Camp d’Argent 0 4
Xonrupt – Le Poli Vosges Xonrupt – Le Poli 3 4
Bessans Nördliche Alpen Bessans 24 3
Le Grand Valtin Vogesen Le Grand Valtin 1 3
La Schlucht Vogesen La Schlucht 1 2
Ristolas en Queyras Südalpen Ristolas en Queyras 7 2
Saint Jean de Sixt Nördliche Alpen Alpines Skigebiet Massif des Aravis 6 1
La Grave la Meije Südalpen Freeride-Skiing 0 1

Welcher Ort hat die meisten Skipisten?

Der Skiort mit den meisten Skipisten ist das Gebiet  » Evasion Montblanc « Die Skipisten von Megève. Dennoch handelt es sich nicht um die die längsten Skipisten in klm.

Wie schwierig ist eine grüne Piste?

Grüne Pisten sind die die leichtesten Skipisten, mit einem durchschnittlichen Höhenunterschied von in der Regel weniger als 15 %. Das heißt, alle 100 Meter geht es um 15 Meter bergab.

Wie schwierig ist eine blaue Skipiste?

Blaue Skipisten sind in für fortgeschrittene Skifahrer bestimmt, die ihre Spur gut beherrschen können. Es gibt keine offizielle Klassifizierung, aber im Allgemeinen beträgt der durchschnittliche Höhenunterschied nicht mehr als 25 %.

Wie schwierig ist eine rote Skipiste?

Rote Pisten sind für fortgeschrittene Skifahrer. Die durchschnittliche Steigung ist in der Regel unter 40%, und es ist zwingend erforderlich, dass Sie Ihre Kurven gut beherrschen und wissen, wie man anhält.

Wie schwierig ist eine schwarze Skipiste?

Schwarze Pisten sind die die schwierigsten Skipisten in den Skigebieten. Sie müssen unbedingt ein erfahrener Skifahrer sein und Ihre Abfahrt am Hang beherrschen können. Die schwarzen Pisten sind nicht alle präpariertSie können auch Buckelpisten haben. Einige schwarze Pisten können einen Höhenunterschied von bis zu 80% betragen, auf bestimmten Abschnitten (d. h. ein Rückgang um 80 m auf einer Strecke von 100 m).

Welche Skipisten sind für Anfänger geeignet?

Anfänger sollten auf den grünen Pisten beginnen, idealerweise mit einem Gondel oder einer Seilbahn um die Pisten hinaufzufahren. In der Tat, und um einen Sessellift zu benutzen, muss man sich gut auf den Skiern halten können, damit man bei der Ankunft nicht stürzt.

Welcher Skiort eignet sich am besten für das Skifahren abseits der Piste?

Das Skigebiet von La Grave La Meije ist am bekanntesten für seine « Off-Piste »-Skipisten. Das heißt, dass der Domain ist gegen Lawinen gesichert, aber die Pisten sind weder markiert noch präpariert.

Was ist die längste grüne Skipiste in Frankreich?

Die längste grüne Skipiste Frankreichs ist in Val Cenis, und wird Schnecke genannt. Sie ist 10 km lang.

Content translated from the french orignal version : https://skidata.io/station-de-ski/domaine-skiable/nombre-pistes/?rand=9155

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Amazon et ses offres pour le ski (Jusqu'à -40%)

X