Menu Fermer

Die Schwierigkeiten der Skipisten 📐der 232 französischen Skigebiete

Schwierigkeiten der Skipisten 📐.

Alle Skigebiete mit den meisten schwarzen Pisten und sortiert nach ihrem Schwierigkeitsgrad.

Skigebiet Berg Maximaler Höhenunterschied der Pisten Skipisten
(Anzahl in Einheiten)
Grün
(Anzahl in Einheiten)
Blau
(Anzahl in Einheiten)
Rot
(Anzahl in Einheiten)
Schwarz
(Anzahl in Einheiten)
Megève Nördliche Alpen 1300 185 35 54 72 24
Gréolières les Neiges Südalpen 400 86 22 22 22 20
Champagny en Vanoise Nördliche Alpen 2000 136 10 72 34 19
Montchavin РLa Plagne N̦rdliche Alpen 2000 135 9 73 32 19
La Plagne Nördliche Alpen 2000 128 9 67 33 19
Alpe d’Huez Nördliche Alpen 1440 111 34 31 28 18
Saint Gervais Mont-Blanc Nördliche Alpen 1375 120 24 36 43 17
Les Arcs Nördliche Alpen 2026 123 10 55 42 16
Tignes Nördliche Alpen 1900 74 6 33 20 16
Chamonix Nördliche Alpen 2233 119 18 43 42 15
Les 2 Alpes Nördliche Alpen 2250 90 13 48 17 12
Flumet РSt Nicolas la Chapelle N̦rdliche Alpen 650 160 30 67 51 11
Courchevel Nördliche Alpen 1638 109 21 41 36 11
La Tania Nördliche Alpen 1382 109 21 41 36 11
Valloire Nördliche Alpen 1320 90 18 29 33 10
Valmeinier Nördliche Alpen 1320 90 18 29 33 10
Val d’Isère Nördliche Alpen 1606 81 15 33 22 10
Villard de Lans Nördliche Alpen 907 53 14 12 16 10
Corrençon en Vercors Nördliche Alpen 939 51 13 12 16 10
Montgenèvre Südalpen 840 48 9 13 16 10
Brides les Bains Nördliche Alpen 2350 67 6 26 24 10
Serre Chevalier Südalpen 1600 82 5 30 38 10
Auron Südalpen 850 46 3 17 16 10
Crest Voland Cohennoz Nördliche Alpen 839 157 30 68 50 9
Font-Romeu – Bolquère – Pyrenäen 2000 Pyrenäen 563 41 15 9 8 9
Les Contamines Montjoie Nördliche Alpen 1290 48 8 12 19 9
Les Gets Nördliche Alpen 830 73 4 32 27 9
Peisey Vallandry Nördliche Alpen 1600 69 3 29 28 9
La Clusaz Nördliche Alpen 1460 85 16 30 30 8
Les Angles Pyrenäen 750 45 14 9 14 8
Les Menuires Nördliche Alpen 1400 85 12 42 23 8
Saint Martin de Belleville Nördliche Alpen 1400 85 12 42 23 8
Val Thorens Nördliche Alpen 930 88 11 39 30 8
Orelle Nördliche Alpen 2300 86 11 36 31 8
La Giettaz Nördliche Alpen 730 66 11 17 30 8
Combloux Nördliche Alpen 747 65 11 17 29 8
Méribel Nördliche Alpen 1852 70 8 26 28 8
Val d’Allos Südalpen 800 64 5 29 22 8
Vars Südalpen 1100 72 4 30 30 8
Saint Lary Soulan Pyrenäen 800 56 3 30 15 8
Die 7 Laux Nördliche Alpen 1050 51 11 14 19 7
Gresse en Vercors Nördliche Alpen 506 27 10 5 5 7
Orcières Merlette Südalpen 875 51 9 17 18 7
Saint Sorlin d’Arves Nördliche Alpen 1120 39 9 14 9 7
Les Saisies Nördliche Alpen 919 61 8 32 13 7
Piau Engaly Pyrenäen 1180 41 4 19 11 7
Les Rousses Jura 520 55 14 18 18 6
Beuil les Launes Südalpen 670 57 11 11 28 6
Getragen Puymorens Pyrenäen 900 35 11 7 11 6
Flaine Nördliche Alpen 900 65 9 28 22 6
Chatel Nördliche Alpen 1100 45 9 15 15 6
Le Lioran Zentralmassiv 690 44 9 15 15 6
Ax 3 Domains Pyrenäen 1000 36 9 11 10 6
Avoriaz Nördliche Alpen 1127 53 8 25 14 6
Praz de Lys Sommand Nördliche Alpen 750 53 7 28 12 6
Chamrousse Nördliche Alpen 850 43 7 14 16 6
Pralognan la Vanoise Nördliche Alpen 945 24 7 5 6 6
Sainte Foy Tarentaise Nördliche Alpen 1070 25 1 7 12 6
Val Cenis Nördliche Alpen 1500 63 16 20 22 5
Le Grand Bornand Nördliche Alpen 1100 46 14 13 14 5
Valmorel Nördliche Alpen 1150 61 13 31 12 5
Doucy Nördliche Alpen 1150 61 13 31 12 5
Saint Jean d’Arves Nördliche Alpen 1520 41 10 14 12 5
Chabanon Südalpen 500 35 9 12 10 5
Superdevoluy / La Joue du Loup Südalpen 1000 53 8 28 12 5
La Rosière 1850 Nördliche Alpen 950 41 8 13 15 5
Valberg Südalpen 400 42 7 6 24 5
Gavarnie Gèdre Pyrenäen 550 29 7 9 8 5
Luchon Superbagnères Pyrenäen 657 28 4 12 6 5
Das Schnepfenried Vogesen 248 16 4 3 4 5
Luz Ardiden Pyrenäen 820 29 3 4 17 5
Beille Pyrenäen 200 17 1 5 7 5
La Sambuy Nördliche Alpen 700 12 1 2 4 5
Samoëns Nördliche Alpen 1800 98 21 40 33 4
Notre Dame de Bellecombe Nördliche Alpen 920 98 21 40 33 4
La Mongie Pyrenäen 1100 58 15 24 15 4
Barèges Pyrenäen 1100 58 15 24 15 4
Jura-Gebirge Jura 780 47 13 15 15 4
Le Corbier Nördliche Alpen 1520 41 10 15 12 4
Les Orres Südalpen 1170 35 9 4 18 4
Montriond Nördliche Alpen 1380 50 8 25 13 4
Aillons Margeriaz Nördliche Alpen 900 40 8 22 6 4
Saint Pierre de Chartreuse / Le Planolet Nördliche Alpen 900 28 8 6 10 4
Pra-Loup Südalpen 1000 50 7 17 22 4
Gourette Pyrenäen 1100 39 7 13 14 4
Guzet Pyrenäen 1000 29 7 9 9 4
Les Agudes Pyrenäen 800 49 6 22 17 4
Peyresourde Pyrenäen 800 49 6 22 17 4
Les Karellis Nördliche Alpen 920 28 6 6 12 4
Le Collet d’Allevard Nördliche Alpen 650 27 6 9 8 4
Auris en oisans Nördliche Alpen 1700 24 6 9 5 4
Besse Super Besse Zentralmassiv 500 27 5 9 9 4
Les Carroz Nördliche Alpen 960 28 4 13 7 4
Ventoux – Mont Serein Südalpen 512 18 4 4 6 4
Areches Beaufort Nördliche Alpen 1240 30 3 11 12 4
Albiez Montrond Nördliche Alpen 600 28 3 13 8 4
Valfréjus Nördliche Alpen 1187 23 3 11 6 4
Bernex Nördliche Alpen 1000 21 3 5 9 4
Mijanès – Donezan Pyrenäen 470 15 3 5 4 4
Les Houches Nördliche Alpen 910 30 1 11 14 4
Die Loge der Wächter Zentralmassiv 160 4 0 0 0 4
Heiliger Franziskus Longchamp Nördliche Alpen 1100 42 12 18 9 3
Métabief Mont d’Or Jura 560 35 10 13 9 3
Oz en oisans Nördliche Alpen 1700 33 9 11 10 3
Vaujany Nördliche Alpen 1150 33 9 11 10 3
Isola 2000 Südalpen 610 44 7 22 13 3
Savoie Grand Revard Nördliche Alpen 200 32 7 13 9 3
Cambre d’Aze Pyrenäen 760 23 7 5 8 3
Autrans Nördliche Alpen 660 21 7 5 6 3
La Colmiane Südalpen 2100 20 7 10 0 3
Montclar les 2 vallées Südalpen 1150 29 5 11 10 3
Puy-Saint-Vincent Südalpen 1300 35 4 17 11 3
Der Mourtis Pyrenäen 510 19 4 5 7 3
Risoul Südalpen 900 43 3 20 17 3
Bonneval sur Arc Nördliche Alpen 1200 26 3 12 8 3
Aussois Nördliche Alpen 1250 21 3 7 7 3
Le Grand Puy Südalpen 500 13 3 2 5 3
Die Chioula Pyrenäen 485 13 3 4 3 3
Die Monts d’Olmes Pyrenäen 600 21 2 5 11 3
Laguiole Zentralmassiv 207 15 1 6 6 3
Camurac Pyrenäen 300 11 1 4 3 3
Val d’Azun Pyrenäen 250 9 1 2 3 3
Der Mont Dore Zentralmassiv 650 31 15 8 6 2
Rousset-Pass Nördliche Alpen 550 26 12 7 5 2
Molines en Queyras Südalpen 1090 33 7 12 12 2
Saint Veran Südalpen 1090 33 7 12 12 2
Roc d’Enfer – St Jean d’Aulps Nördliche Alpen 900 30 7 7 14 2
Sauze Super Sauze Südalpen 1000 34 6 12 14 2
Chastreix Sancy Zentralmassiv 380 18 6 5 5 2
Der Ballon d’Alsace Vogesen 330 14 6 3 3 2
La Toussuire Nördliche Alpen 1520 42 5 18 18 2
Alpe du Grand Serre Nördliche Alpen 817 38 5 19 12 2
Cauterets Pyrenäen 720 23 4 9 8 2
Les Brasses Nördliche Alpen 600 20 4 5 9 2
Morzine Nördliche Alpen 1466 20 4 5 9 2
Ascou Pailhères Pyrenäen 600 17 4 5 6 2
Der Markstein Vogesen 180 11 4 3 2 2
La Pierre St Martin Pyrenäen 626 29 3 16 8 2
Col d’Ornon Nördliche Alpen 290 8 3 1 2 2
Roubion – Les Buisses Südalpen 520 20 2 4 12 2
Val Louron Pyrenäen 635 20 2 8 8 2
Saint Colomban des Villards Nördliche Alpen 1520 19 2 11 4 2
Vallouise-Pelvoux Südalpen 1050 18 2 8 6 2
Thollon les Memises Nördliche Alpen 1000 16 2 3 9 2
Chalmazel Zentralmassiv 504 15 2 6 6 2
Ventron Vogesen 280 9 2 3 3 2
Teich von Lers Pyrenäen 270 4 0 1 1 2
Bramans Nördliche Alpen 570 4 0 1 1 2
Lans en Vercors Nördliche Alpen 387 30 10 12 7 1
Gérardmer Vosges 400 21 9 4 8 1
La Norma Nördliche Alpen 1400 27 8 6 12 1
Saint Léger les Mélèzes Südalpen 740 16 8 4 4 1
Bellevaux РHirmentaz N̦rdliche Alpen 510 26 7 8 10 1
L’Audibergue – Die Moulière Südalpen 400 23 7 5 10 1
Arvieux en Queyras Südalpen 415 14 7 1 5 1
Villard Reculas Nördliche Alpen 635 14 6 4 3 1
Ancelle Südalpen 457 20 5 7 7 1
Manigod Nördliche Alpen 320 29 4 11 13 1
Ceillac en Queyras Südalpen 750 16 4 2 9 1
Abondance Nördliche Alpen 780 15 4 8 2 1
Réallon Südalpen 586 13 4 5 3 1
Saint Maurice sur Moselle Vogesen 710 10 4 3 2 1
Morillon Nördliche Alpen 1800 20 3 12 4 1
Formiguères Pyrenäen 700 19 3 6 9 1
Sainte Anne la Condamine Südalpen 570 13 3 6 3 1
Das Kreuz von Bauzon Zentralmassiv 261 11 3 6 1 1
Berg Saxonnex Nördliche Alpen 500 11 3 4 3 1
Les Estables РM̩zenc Zentralmassiv 340 8 3 3 1 1
Das Brett der schönen Mädchen Vosges 198 6 3 1 1 1
La Bresse Hohneck Vogesen 450 34 2 16 14 1
Praz sur Arly Nördliche Alpen 1034 25 2 13 9 1
Les Habères Nördliche Alpen 700 19 2 9 7 1
Artouste Pyrenäen 700 18 2 9 6 1
Abriès en Queyras Südalpen 900 16 2 3 10 1
Der Weiße See Vogesen 300 13 2 3 7 1
Menthières Jura 484 9 2 2 4 1
Serre Eyraud Südalpen 620 9 2 2 3 1
Laye en Champsaur Südalpen 550 8 2 2 3 1
Goulier Pyrenäen 350 8 2 3 2 1
La Bresse Lispach Vogesen 210 8 2 4 1 1
Crévoux Südalpen 950 16 1 7 6 1
La Bresse Brabant Vogesen 120 8 1 3 3 1
Le Bleymard РMont Loz̬re Zentralmassiv 240 7 1 1 4 1
Larche Südalpen 252 5 1 2 1 1
Romme Nördliche Alpen 380 7 0 4 2 1
Les Fourgs Jura 170 15 7 6 2 0
La Chapelle d’Abondance Nördliche Alpen 800 24 6 13 5 0
Céüze Südalpen 470 17 6 6 5 0
Der Semnoz Nördliche Alpen 254 20 5 7 8 0
Font d’Urle Nördliche Alpen 450 16 5 6 6 0
Hautacam Pyrenäen 313 16 5 5 6 0
Val Pelens Südalpen 150 7 5 2 0 0
Alti Aigoual Zentralmassiv 317 14 4 6 4 0
Das Feld des Feuers Vogesen 400 14 4 4 6 0
Chaillol Südalpen 400 13 4 5 4 0
Le Chazelet Südalpen 500 10 4 3 4 0
Passy Plaine Joux Nördliche Alpen 400 9 3 3 3 0
Les Coulmes Nördliche Alpen 399 8 3 4 1 0
Puyvalador Pyrenäen 120 8 3 3 2 0
Bussang – Larcenaire Vosges 148 8 3 4 1 0
Brameloup Zentralmassiv 190 7 3 1 3 0
Nadeln in Queyras Südalpen 160 5 3 3 0 0
Les Plans d’Hotonnes – Plateau de Retord Jura 250 13 2 7 4 0
Schnur Nördliche Alpen 600 10 2 3 6 0
Le Reposoir Nördliche Alpen 620 10 2 5 3 0
Ghisoni Korsika 290 7 2 2 3 0
Lus la Jarjatte Nördliche Alpen 370 7 2 4 1 0
Sixt Fer à Cheval Nördliche Alpen 400 6 2 4 0 0
Turini Camp d’Argent Südalpen 320 4 2 1 1 0
La Combe Saint Pierre Jura 155 4 2 2 0 0
La Source du Doubs – Mouthe Jura 245 4 2 1 1 0
Le Granier Nördliche Alpen 420 4 2 1 1 0
Xonrupt – Le Poli Vosges 175 4 2 2 0 0
Ristolas en Queyras Südalpen 50 2 2 0 0 0
Méaudre Nördliche Alpen 588 16 1 8 6 0
Saint Hilaire du Touvet Nördliche Alpen 400 10 1 4 5 0
Nistos Pyrenäen 287 8 1 2 5 0
Prabouré Zentralmassiv 135 7 1 2 4 0
Gaschney 360 Vogesen 310 7 1 1 5 0
Marcieu-Pass Nördliche Alpen 350 6 1 3 2 0
Le Sappey en Chartreuse Nördliche Alpen 390 6 1 2 3 0
Les Bottières Nördliche Alpen 620 6 1 2 4 0
Alpenraum Bellefontaine Jura 261 5 1 3 1 0
Montmin РCol de la Forclaz N̦rdliche Alpen 90 5 1 3 1 0
Die Gleichen Nördliche Alpen 200 4 1 2 1 0
Die Wüste von Entremont Nördliche Alpen 200 4 1 2 1 0
Bessans Nördliche Alpen 260 3 1 2 0 0
Le Grand Valtin Vogesen 389 3 1 1 1 0
Saint Jean de Sixt Nördliche Alpen 60 1 1 0 0 0
Col de Porte Nördliche Alpen 445 5 0 3 2 0
La Schlucht Vogesen 146 2 0 2 0 0
La Grave la Meije Südalpen 200 1 0 1 0 0

Zu beachten : Wir sprechen über den Anzahl der schwarzen Pisten in Einheiten, nicht in Höhenunterschieden. Megève ist also der erste Ort für schwarze Pisten, weil der Ort eine beträchtliche Anzahl an Skipisten (in Anzahl) mit Schwierigkeitsgrad hat, aber man muss auch den Höhenunterschied berücksichtigen « durchschnittlich jeder von ihnen ».

Einige interessante Informationen

Welcher Skiort hat die meisten schwarzen Pisten?

Der Skiort Mègève ist der Skiort, der die meisten schwarzen Pisten hat, mit 24 Skipisten, die als « sehr schwierig » eingestuft sind.

Welche ist die längste als schwarz eingestufte Skipiste in Frankreich?

La Sarenne-Piste in L’Alpe d’Huez, ist die längste schwarz klassifizierte Skipiste in Frankreich mit einer Länge von 16klm und einem Höhenunterschied von 1800m.

Welche ist die schwierigste Skipiste in Frankreich?

A Courchevel, die schwarze Piste des  » grand couloir  » (großer Korridor) ist die steilste gesicherte, aber nicht präparierte Skipiste in Frankreich mit einer maximale Steigung von 80 % auf den letzten Metern. Seine durchschnittliche Steigung beträgt 55 %, d. h. auf einer Länge von 100 m steigen Sie 55 Höhenmeter ab.

Welche ist die ungewöhnlichste Skipiste in Frankreich?

Es handelt sich um die Piste  » le Tunnel  » in L’Alpe d’Huez, da Sie einen Tunnel von 200m zu überqueren, der selbst in den Berg gegraben ist, bevor Sie mit der Abfahrt auf der schwarzen Piste beginnen können.

Welches ist der beste Ort zum Tiefschneefahren?

Der Skiort « La Grave » ist weltweit bekannt für seine Off-Piste-Möglichkeitenund ist dabei lawinensicher. Das Gebiet steigt bis auf eine Höhe von 3550 m an und ist eher für erfahrene Skifahrer und Freerider geeignet.

Welches Skigebiet hat die meisten grünen (leichten) Pisten?

Es handelt sich um das Skigebiet L’Alpe d’Huez, das 34 grüne Pisten zählt, und zu dem Anfänger hier die meisten Skipisten finden leicht. Danach gibt es in allen Skigebieten Pisten, die für Anfänger gedacht sind.

Content translated from the french orignal version : https://skidata.io/station-de-ski/domaine-skiable/difficultes-pistes/?rand=9155

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

👉 Comparez les locations en station de ski

X