Menu Fermer

Liste der 158 Skigebiete in den französischen Alpen ️🗻.

Alle 158 Skigebiete in den Alpen :

In den französischen Alpen gibt es 158 Skiorte, was fast 70 % aller Skigebiete in Frankreich ausmacht. Diese Skiorte sind auf neun Departements verteilt, und viele von ihnen bilden riesige Skigebiete.

Skigebiet Berg Name des Massivs Name Skigebiet (falls verbunden) KLM (Skigebiet allein) Anzahl der Skipisten Anzahl der Lifte
Abondance Nördliche Alpen Chablais-Massiv Die Tore der Sonne 17 15 9
Abriès en Queyras Südalpen Queyras-Massiv Abriès en Queyras 21 16 5
Nadeln in Queyras Südalpen Queyras-Massiv Nadeln in Queyras 4 5 3
Aillons Margeriaz Nördliche Alpen Massiv der Bauges Aillons Margeriaz 36 40 18
Albiez Montrond Nördliche Alpen Massiv von Arvan-Villards Albiez-Montrond 35 28 10
Alpe d’Huez Nördliche Alpen Massiv der Grandes Rousses Alpe Huez Grand Domaine Ski 197 111 71
Alpe du Grand Serre Nördliche Alpen Taillefer-Massiv Alpe du Grand Serre 55 38 14
Ancelle Südalpen Massif des Ecrins Ancelle 30 20 13
Areches Beaufort Nördliche Alpen Beaufortain-Massiv Areches Beaufort 50 30 13
Arvieux en Queyras Südalpen Queyras-Massiv Arvieux en Queyras 15 14 5
Auris en oisans Nördliche Alpen Massiv der Grandes Rousses Alpe Huez Grand Domaine Ski 197 24 71
Auron Südalpen Mercantour-Massiv Auron 135 46 19
Aussois Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Haute Maurienne Vanoise 55 21 8
Autrans Nördliche Alpen Massiv des Vercors Grand Domaine d’Autrans – Méaudre en Vercors 21 21 8
Avoriaz Nördliche Alpen Chablais-Massiv Die Tore der Sonne 95 53 35
Bellevaux – Hirmentaz Nördliche Alpen Massif des Brasses Domaine du Roc d’Enfer 28 26 15
Bernex Nördliche Alpen Chablais-Massiv Bernex 30 21 12
Bessans Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Bessans 3 3 3
Beuil les Launes Südalpen Mercantour-Massiv Valberg – Beuil 90 57 23
Bonneval sur Arc Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Bonneval sur Arc 32 26 10
Bramans Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Gebiet von Val Cenis 0 4 0
Brides les Bains Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Die drei Täler 150 67 41
Ceillac en Queyras Südalpen Queyras-Massiv Ceillac en Queyras 17 16 5
Céüze Südalpen Bochaine-Massiv Ceuze 35 17 9
Chabanon Südalpen Massif des Monges Chabanon 40 35 11
Chaillol Südalpen Massif des Ecrins Chaillol 15 13 8
Chamonix Nördliche Alpen Mont-Blanc-Massiv Flucht MontBlanc 120 119 67
Champagny en Vanoise Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Paradiski 225 136 95
Chamrousse Nördliche Alpen Belledonne-Massiv Chamrousse 90 43 15
Chatel Nördliche Alpen Chablais-Massiv Die Tore der Sonne 83 45 42
Marcieu-Pass Nördliche Alpen Massiv der Chartreuse Col de Marcieu 5 6 6
Col de Porte Nördliche Alpen Massiv der Chartreuse Domaine du Col de Porte 25 5 5
Rousset-Pass Nördliche Alpen Massiv von Vercors Col de Rousset 28 26 10
Col d’Ornon Nördliche Alpen Taillefer-Massiv Col d’Ornon 8 8 4
Combloux Nördliche Alpen Mont-Blanc-Massiv die Tore des Mont-Blanc 100 65 29
Schnur Nördliche Alpen Mont-Blanc-Massiv die Tore des Mont-Blanc 11 10 7
Corrençon en Vercors Nördliche Alpen Massiv des Vercors Raum Villard Correncon 245 51 20
Courchevel Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Die drei Täler 150 109 55
Crest Voland Cohennoz Nördliche Alpen Beaufortain-Massiv Espace Diamant 30 157 76
Crévoux Südalpen Parpaillon-Massiv Crévoux 22 16 5
Doucy Nördliche Alpen Massif de la Lauzière Das große Gebiet 95 61 34
Flaine Nördliche Alpen Giffre-Massiv Domaine du Grand Massif 146 65 24
Flumet – St Nicolas la Chapelle Nördliche Alpen Beaufortain-Massiv Espace Diamant 23 160 6
Font d’Urle Nördliche Alpen Massiv von Vercors Font d’Urle – Chaud Clapier 14 16 1
Gréolières les Neiges Südalpen Cheiron-Massiv Gréolière les Neiges 30 86 11
Gresse en Vercors Nördliche Alpen Massiv des Vercors Gresse en Vercors 22 27 11
Isola 2000 Südalpen Mercantour-Massiv Isola 2000 120 44 19
La Chapelle d’Abondance Nördliche Alpen Chablais-Massiv Die Tore der Sonne 35 24 10
La Clusaz Nördliche Alpen Aravis-Massiv Alpines Skigebiet Massif des Aravis 82 85 53
La Colmiane Südalpen Mercantour-Massiv La Colmiane 30 20 8
La Giettaz Nördliche Alpen Mont-Blanc-Massiv die Tore des Mont-Blanc 100 66 29
La Grave la Meije Südalpen Massif des Ecrins Der Freeride-Ski 30 1 3
La Norma Nördliche Alpen Massif de la Vanoise La Norma 65 27 13
La Plagne Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Paradiski 225 128 95
La Rosière 1850 Nördliche Alpen Massiv der Tarentaise San Bernardo 160 41 20
La Sambuy Nördliche Alpen Massiv der Bauges La Sambuy 40 12 5
La Tania Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Die drei Täler 150 109 55
La Toussuire Nördliche Alpen Arvan-Villards-Massiv Les Sybelles 60 42 24
Lans en Vercors Nördliche Alpen Massiv von Vercors Lans en Vercors 25 30 14
Larche Südalpen Ubaye-Massiv Larche 3 5 3
L’Audibergue – La Moulière Südalpen Massif de l’Audibergue L’Audibergue – La Moulière 29 23 7
Laye en Champsaur Südalpen Dévoluy-Massiv Laye en Champsaur 10 8 7
Le Chazelet Südalpen Meije-Massiv Le Chazelet 10 10 9
Le Collet d’Allevard Nördliche Alpen Massiv von Belledonne Le Collet d’Allevard 35 27 12
Le Corbier Nördliche Alpen Arvan-Villards-Massiv Les Sybelles 90 41 24
Die Wüste von Entremont Nördliche Alpen Massif de la Charteuse Die Wüste von Entremont 3 4 3
Le Grand Bornand Nördliche Alpen Aravis-Massiv Alpines Skigebiet Massif des Aravis 84 46 24
Le Grand Puy Südalpen Massif de la Blanche Le Grand Puy 25 13 5
Le Granier Nördliche Alpen Massif de la Charteuse Der Granier 4 4 4
Le Reposoir Nördliche Alpen Massif des Bornes Le Reposoir 5 10 6
Le Sappey en Chartreuse Nördliche Alpen Massiv der Chartreuse Le Sappey en Chartreuse 5 6 5
Der Semnoz Nördliche Alpen Massif des Bauges Der Semnoz 20 20 12
Les 2 Alpes Nördliche Alpen Massif des Ecrins Les 2 Alpes 227 90 51
Die 7 Laux Nördliche Alpen Belledonne-Massiv Die 7 Laux 120 51 21
Les Arcs Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Paradiski 200 123 52
Les Bottières Nördliche Alpen Massiv von Arvan-Villards Les Sybelles 10 6 3
Les Brasses Nördliche Alpen Massif des Brasses Les Brasses 37 20 12
Les Carroz Nördliche Alpen Giffre-Massiv Skigebiet Grand Massif 28 28 13
Les Contamines Montjoie Nördliche Alpen Mont-Blanc-Massiv Evasion MontBlanc 120 48 25
Les Coulmes Nördliche Alpen Massif de la Charteuse Die Coulmes 6 8 3
Die Gleichen Nördliche Alpen Massif de la Charteuse Saint huges – Les Egaux 4 4 4
Les Gets Nördliche Alpen Chablais-Massiv Die Tore der Sonne 117 73 47
Les Habères Nördliche Alpen Les Habères-Hirmentaz Les Habères 25 19 9
Les Houches Nördliche Alpen Mont-Blanc-Massiv Flucht MontBlanc 55 30 15
Les Karellis Nördliche Alpen Maurienne-Massiv Les Karellis 60 28 16
Les Menuires Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Die drei Täler 160 85 34
Les Orres Südalpen Massif des Ecrins Les Orres 100 35 17
Les Saisies Nördliche Alpen Beaufortain-Massiv Espace Diamant 77 61 31
Lus la Jarjatte Nördliche Alpen Massif de la Charteuse Lus la Jarjatte 7 7 5
Manigod Nördliche Alpen Aravis-Massiv Alpines Skigebiet Massif des Aravis 25 29 17
Méaudre Nördliche Alpen Massiv des Vercors Grand Domaine d’Autrans – Méaudre en Vercors 18 16 10
Megève Nördliche Alpen Mont-Blanc-Massiv Evasion MontBlanc 220 187 84
Méribel Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Die drei Täler 150 70 42
Molines en Queyras Südalpen Massiv von Beauregard Moline en Queyras 32 33 13
Berg Saxonnex Nördliche Alpen Massif des Bornes Mont Saxonnex 15 11 7
Montchavin – La Plagne Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Paradiski 225 135 95
Montclar les 2 vallées Südalpen Dormillouse-Massiv Montclar les 2 vallées 55 29 10
Montgenèvre Südalpen Massif des Cerces Die Milchstraße 99 48 25
Montmin – Col de la Forclaz Nördliche Alpen Massif des Bornes Montmin – Col de la Forclaz 3 5 3
Montriond Nördliche Alpen Chablais-Massiv Die Tore der Sonne 75 50 35
Morillon Nördliche Alpen Giffre-Massiv Domaine du Grand Massif 25 20 9
Morzine Nördliche Alpen Chablais-Massiv Die Tore der Sonne 90 20 69
Notre Dame de Bellecombe Nördliche Alpen Beaufortain-Massiv Espace Diamant 45 98 75
Orcières Merlette Südalpen Massif des Ecrins Orcières Merlette 100 51 30
Orelle Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Die drei Täler 150 86 29
Oz en oisans Nördliche Alpen Massiv der Grandes Rousses Alpe Huez Grand Domaine Ski 53 33 27
Passy Plaine Joux Nördliche Alpen Chablais-Massiv Passy Plaine Joux 12 9 8
Peisey Vallandry Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Paradiski 200 69 54
Pralognan la Vanoise Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Pralognan la Vanoise 26 24 12
Pra-Loup Südalpen Grande Séolane der Espace Lumière 90 50 20
Praz de Lys Sommand Nördliche Alpen Beaufortain-Massiv Espace Diamant 50 53 23
Praz sur Arly Nördliche Alpen Giffre-Massiv Espace Diamant 34 25 11
Puy-Saint-Vincent Südalpen Massif des Ecrins Puy-Saint-Vincent 75 35 12
Réallon Südalpen Massif des Ecrins Réallon 30 13 6
Risoul Südalpen von Ecrins bis Queyras Risoul-Vars La Forêt Blanche 185 43 17
Ristolas in Queyras Südalpen Queyras-Massiv Ristolas in Queyras 3 2 2
Roc d’Enfer – St Jean d’Aulps Nördliche Alpen Chablais-Massiv Die Tore der Sonne 50 30 16
Romme Nördliche Alpen Aravis-Massiv Romme 4 7 4
Roubion – Les Buisses Südalpen Mercantour-Massiv Roubion – Les Buisses 30 20 6
Saint Colomban des Villards Nördliche Alpen Arvan-Villards-Massiv Les Sybelles 40 19 8
Heiliger Franziskus Longchamp Nördliche Alpen Massif de la Lauzière Das große Gebiet 70 42 16
Saint Gervais Mont-Blanc Nördliche Alpen Mont-Blanc-Massiv Evasion MontBlanc 225 120 56
Saint Hilaire du Touvet Nördliche Alpen Massiv der Chartreuse Saint Hilaire du Touvet 8 10 6
Saint Jean d’Arves Nördliche Alpen Massiv von Arvan-Villards Les Sybelles 70 41 24
Saint Jean de Sixt Nördliche Alpen Aravis-Massiv Alpines Skigebiet Massif des Aravis 20 1 1
Saint Léger les Mélèzes Südalpen Massif des Autanes Saint Léger les Mélèzes 24 16 9
Saint Martin de Belleville Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Die drei Täler 160 85 33
Saint Pierre de Chartreuse / Le Planolet Nördliche Alpen Massif de la Charteuse Station Saint-Pierre 35 28 14
Saint Sorlin d’Arves Nördliche Alpen Massiv von Arvan-Villards Les Sybelles 40 39 19
Saint Veran Südalpen Queyras-Massiv Saint-Véran 32 33 13
Sainte Anne la Condamine Südalpen Parpaillon-Massiv Sainte Anne la Condamine 35 13 6
Sainte Foy Tarentaise Nördliche Alpen Massiv des Mont Pourri Sainte Foy Tarentaise 43 25 6
Samoëns Nördliche Alpen Giffre-Massiv Domaine du Grand Massif 45 98 13
Sauze Super Sauze Südalpen Mercantour-Massiv Super Sauze 65 34 21
Savoie Grand Revard Nördliche Alpen Massiv der Bauges Savoie Grand Revard 36 32 12
Serre Chevalier Südalpen Massif des Ecrins SerreChevalier Briancon 250 82 61
Serre Eyraud Südalpen Massif des Ecrins Serre Eyraud 11 9 3
Sixt Fer à Cheval Nördliche Alpen Giffre-Massiv Domaine du Grand Massif 15 6 4
Superdevoluy / La Joue du Loup (Wolfswange) Südalpen Dévoluy-Massiv SuperDevoluy 100 53 22
Thollon les Memises Nördliche Alpen Chablais-Massiv Thollon les Mémises 50 16 14
Tignes Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Espace Killy – Tignes & Val d’Isère 211 74 36
Turini Camp d’Argent Südalpen Mercantour-Massiv Turini Camp d’Argent 4 4 3
Val Cenis Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Domäne von Val Cenis 125 63 29
Val d’Allos Südalpen Massif des trois évéchés (Massiv der drei Ereignisse) der Espace Lumière 90 64 27
Val d’Isère Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Espace Killy – Tignes & Val d’Isère 89 81 36
Val Pelens Südalpen Mercantour-Massiv Val Pelens 3 7 2
Val Thorens Nördliche Alpen Massif de la Vanoise Die drei Täler 150 88 30
Valberg Südalpen Mercantour-Massiv Valberg – Beuil 65 42 15
Valfréjus Nördliche Alpen Massif des Cerces Valfréjus-La Norma 135 23 10
Valloire Nördliche Alpen Galibier-Massiv Valloire Galibier 160 90 29
Vallouise-Pelvoux Südalpen Massif des Ecrins Pelvoux-Vallouise 25 18 7
Valmeinier Nördliche Alpen Mont Thabor Valloire Galibier 160 90 29
Valmorel Nördliche Alpen Massif de la Lauzière Die große Domäne 95 61 32
Vars Südalpen von Ecrins bis Queyras Risoul-Vars La Forêt Blanche 185 72 26
Vaujany Nördliche Alpen Massiv der Grandes Rousses Alpe Huez Grand Domaine Ski 197 33 26
Ventoux – Mont Serein Südalpen Mont Ventoux Ventoux – Mont Serein 12 18 8
Villard de Lans Nördliche Alpen Vercors-Massiv Raum Villard Correncon 245 53 21
Villard Reculas Nördliche Alpen Massiv der Grandes Rousses Alpe Huez Grand Domaine Ski 45 14 8

Wie wäre es, wenn Sie sich diesen Winter zum Skifahren in den Alpen entschließen würden? Es gibt viele verschiedene Orte, die alle ihre eigenen Besonderheiten für Anfänger oder Experten haben. Lassen Sie uns gemeinsam die Alpen im SKI-Modus entdecken und sehen, was wir finden können.

Die Alpen sind ein Gebirgskette die an der Nordgrenze Italiens, im Südosten Frankreichs und der Schweiz sowie an Österreich, Süddeutschland und Slowenien entlang verläuft. Der höchste Gipfel der Alpen ist der Mont Blanc (4.808,72 m). Es gibt 88 Gipfel über 4.000 Meter (48 in der Schweiz, 38 in Italien und 24 in Frankreich), wobei die Pässe teilweise über 2.000 Meter hoch sind. Die Alpen bilden eine 1200 Kilometer lange Barriere zwischen dem Mittelmeer und der Donau.

Die Bevölkerung des Alpenraums, einschließlich aller seiner Länder und Gebiete, beträgt etwa 13 Millionen Einwohner, davon 30,1% in Italien, 23,9% in Österreich, 18% in Frankreich, 12,8% in der Schweiz, 10,1% in Deutschland, 4,7% in Slowenien und jeweils 0,2% in Liechtenstein und Monaco (Frankreich und Österreich). Grenoble (Frankreich), ein städtisches Gebiet mit über 600 000 Einwohnern, und Innsbruck (Österreich), eine Ballungsraum mit mehr als 190.000 Einwohnern,’ werden beide von Franzosen und Österreichern als die Hauptstadt der Alpen angesehen’.

Die besten Skigebiete in den Alpen

Auf der Grundlage von 7 Kriterien, die jeweils mit einer Note von 10 bewertet wurden, sieht die Liste wie folgt aus: Alpe d’Huez, Serre-Chevalier, dann Chamonix mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8,7 von 10 besser als 8,7 laut Skidata.io.

Der höchstgelegene Skiort der Alpen

Der höchstgelegene Skiort der Alpen ist Val Thorens, der auf einer Höhe von 2300 Metern liegt. Es ist auch das höchstgelegene Bergdorf in Europa.

Die am besten zugänglichen Skiorte in den Alpen

Die mit dem Zug am besten erreichbaren Skiorte sind Les Arcs, Saint Gervais und Chamonix, die über direkte Zugverbindungen verfügen. La Clusaz, Samoëns, Abondance oder Morzine sind mit dem Auto erreichbar; sie sind relativ niedrig gelegen und ermöglichen eine einfache Anreise mit dem Auto ohne die Gefahr von Schnee auf der Straße.

Die besten Skigebiete in den Alpen für Familien

Vor dem Alter von einem Jahr raten einige Kinderärzte davon ab, auf eine Höhe von mehr als 1500 m über dem Meeresspiegel zu steigen. Vor dem Alter von zwei Jahren empfehlen sie, 1800 Meter über dem Meeresspiegel zu bleiben. Daher sollten Sie es vermeiden, eine zu hoch gelegene Berggemeinde zu wählen. Wenn Sie mit Ihrem Kind dorthin reisen, werden Sie sich außerdem höchstwahrscheinlich ein Schwimmbad vor Ort wünschen. Daher schlagen wir Ihnen Saint-Lary in den Pyrenäen, Mont Dore im Zentralmassiv oder Villard de Lans (oder Valloire) in den Alpen vor.

Skigebiete in den Alpen für Aufenthalte außerhalb des Skisports

Auch wenn Sie nicht Ski fahren, können Sie einen Skiort besuchen. Wählen Sie also einen Ort mit einem Schwimmbad und Wanderwegen oder Schneeschuhen. Beispiele sind Avoriaz (Tal der Lawinen), Courchevel (Chamois-Berg), Tignes (Matterhorn), Les Menuires und Val d’Isère.

Autofreie Skigebiete in den Alpen

Avoriaz, Valmorel und La Norma sind die besten autofreien Skiorte, in denen man nur spazieren gehen kann. Die Fahrzeuge werden während Ihres Aufenthalts in der Garage gehalten und Sie werden in den Fußgängerzonen nicht gestört.

Die nächstgelegenen Skigebiete in Grenoble

Der nächstgelegene Ort zu Grenoble ist Lans-en-Vercors (35 Autominuten), der auch das nächste Skigebiet ist. Dann gibt es noch Laux (40 Minuten mit dem Auto), Saint-Pierre-de-Chartreuse (40 Minuten mit dem Auto) und Chamrousse (45 Minuten mit dem Auto).

Die nächstgelegenen Skigebiete von Lyon

Saint Pierre de Chartreuse, der nächstgelegene Skiort in den Alpen, ist 110 Kilometer entfernt, was einer Stunde und 40 Minuten mit dem Auto entspricht. Dann gibt es noch Lans en Vercors in 120 Kilometern und Les Aillons Margeriaz in 130 Kilometern Entfernung.

Dörfer in Ferienorten, die höher als 1600 m liegen

Skiorte mit einer Dorfresidenz, die höher als 1600 m liegt, sind Val Thorens, Isola 2000, Alpe d’Huez, Montgenèvre, Val d’Isère, La Rosière, Risoul und Orcières Merlette. Bonneval sur Arc ist auch in der Region enthalten, die als Provence-Alpes-Côte d’Azur bekannt ist.

Fragen und Antworten

Wie viele Skigebiete gibt es in den französischen Alpen?

Es gibt 158 Skigebiete in den Französischen Alpen, das sind fast zwei Drittel der Skigebiete in Frankreich. Anzumerken ist, dass diese Skigebiete verteilt sind über 9 Departements, und dass viele Skiorte miteinander verbunden sind, um große Skigebiete zu schaffen.

Welches ist das beste Skigebiet in den Alpen?

Laut Skidata setzt sich die Rangliste zusammen aus l’Alpe d’Huez, dann Serre-Chevalier und schließlich Chamonix, mit einer durchschnittlichen Bewertung von 10 besser als 8,7, basierend auf 7 Kriterien, die jeweils mit einer Note von 10 bewertet wurden.

Welches ist der höchstgelegene Skiort in den Alpen?

Der höchste Skiort in den Alpen ist Val Thorens, liegt auf einer Höhe von 2300m. Es ist übrigens auch der höchstgelegene Bergdorf in Europa.

Welche Orte in den Alpen sind am besten erreichbar?

Die am besten mit dem Zug erreichbaren Orte sind Les Arcs, Saint-Gervais oder Chamonix, mit direkter Zugverbindung. Mit dem Auto gibt es La Clusaz, Samoens, Abondance oder Morzine, die relativ niedrig gelegen sind, und in die man mit dem Auto leicht hineinfahren kann, ohne dass die Straße zu sehr von Schnee bedeckt ist.

Welches ist das beste Skigebiet in den Alpen, wenn man ein Baby hat?

Einige Kinderärzte empfehlen, nicht nicht über eine Höhe von 1500 m hinauszugehen, innerhalb eines Jahres und 1800m innerhalb von zwei Jahren. Sie sollten also ein Bergdorf bevorzugen, das nicht zu hoch liegt. Außerdem werden Sie sich wahrscheinlich nach einem Schwimmbad vor Ort haben, um mit Ihrem Baby dorthin zu gehen. So können Sie Ihnen empfehlen : Saint-Lary in den Pyrenäen,Mont Dore im Zentralmassiv oder auch Villard de Lans, oder Valloire in den Alpen.

Welche Orte in den Alpen für einen Urlaub ohne Skifahren?

Sie können auch in einen Skiort fahren, wenn Sie nicht Ski fahren. Dann sollten Sie einen Ort mit einem Schwimmbad, Wanderwegen oder Schneeschuhen bevorzugen. Zum Beispiel, Avoriaz, Courchevel, Tignes, Les Menuires oder auch Val d’Isère.

Welche Orte in den Alpen sind autofrei?

Die besten Orte, an denen es keine Autos gibt und man nur zu Fuß unterwegs ist, sind Avoriaz, Valmorel, La Norma oder auch Piau-Engaly. Während Ihres Aufenthalts bleiben die Autos in der Garage und Sie werden in den Fußgängerzonen nicht belästigt.

Welcher Alpenort liegt Grenoble am nächsten?

Lans-en-Vercors (in 35 Minuten mit dem Auto) ist die nächstgelegene Station von Grenoble. Dann gibt es noch 7 Laux (40 Minuten mit dem Auto), Saint-Pierre-de-Chartreuse (40 Minuten mit dem Auto), oder Chamrousse (45 Minuten mit dem Auto).

Welche Skigebiete gibt es in den Alpen über 1600m Höhe?

Die Skiorte, deren Dorfstation ist jenseits von 1600 m Höhe liegt, sind: Val Thorens, Isola 2000, Alpe d’Huez, Montgenèvre, Val d’Isère, La Rosière, Risoul, Orcières Merlette, Sainte Anne la Condamine, Bonneval sur Arc, Val d’Allos, Le Chazelet, Molines en Queyras, Saint Véran, Bessans, Ceillac en Queyras und Valberg.

Content translated from the french orignal version : https://skidata.io/station-de-ski/massif/alpes/?rand=9155

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Réserver des activités dans 82 stations de ski françaises 🇨🇵

X