Menu Fermer

Tarif für das Ausleihen von Ausrüstung ⛷.

Die Aufstellung der Miettarife einer Paar Skier + Stöcke + Helm für den Winter 2021/2022.

📍 Zu beachten dass für weniger für Ihre Miete zu bezahlen zu zahlen, kann es sich lohnen im Voraus buchen Ihre Ausrüstung: siehe die Angebote von Sport 2000 oder von SKISET in Ihrem nächsten Zielort.

Erhebung der Mietpreise für Skiausrüstung nach Massiv

Massiv Preisliste für eine Woche für einen Erwachsenen Tarifübersicht für eine Woche für ein Kind
Nördliche Alpen 98,67 € 50,18 €
Pyrenäen 94,71 € 45,74 €
Südalpen 92,89 € 44,00 €
Jura 91,11 € 42,78 €
Korsika 90,00 € 40,00 €
Zentralmassiv 86,92 € 39,62 €
Vosges 85,88 € 38,53 €
Nationaler Durchschnitt 95,04 € 46,55 €
Wie hoch ist die Leihgebühr für ein Paar Skier?

In Frankreich beträgt der durchschnittliche Tarif für Verleih eines Paars Ski (sowie Schuhe und einen Helm) beträgt 95€ für eine Woche. Beachten Sie, dass die Preise je nach Station zwischen 85€ und 98€ liegen.

Ist das Tragen eines Helms auf der Skipiste Pflicht?

Aus gesetzlicher Sicht ist der das Tragen eines Helms für Erwachsene nicht obligatorisch ist auf den Skipisten, auch wenn es sehr empfehlenswert ist. Kinder müssen jedoch einen Helm tragen, wenn sie Skiunterricht nehmen.

Wie kann man seine Skiausrüstung möglichst günstig mieten?

Es gibt zwei Möglichkeiten, um sparen : Sie können Ihre Skier im Tal ausleihen, wo von große Geschäfte bieten günstigere Tarife als in der Station an, oder alternativ können Sie Ihre Skier online vorvermieten, und profitieren Sie manchmal von sehr attraktiven Rabatten.

Wie hoch ist der Mietpreis für Kinderskiausrüstung?

Die Kosten für das Ausleihen von Skiausrüstung sind für Kinder niedriger als für Erwachsene. Sie müssen aber trotzdem mit etwa 65€ pro Woche, mit Schuhen, einem Paar Ski, Schlagstöcken und einem Helm.

Muss man beim Ausleihen von Skiern eine zusätzliche Versicherung abschließen?

Wenn Sie bereits über eine solide Versicherung, über Ihre BC oder über Ihre Haftpflichtversicherung, werden Sie nicht keine zusätzliche Versicherung benötigen.

Ist es günstiger, Skier zu kaufen oder zu leihen?

Rechnen wir einmal nach: Das Mieten von Ausrüstung kostet Sie 95 € pro Woche (für Ausrüstung mittlerer Qualität), während der Kauf derselben Ausrüstung als Neuware etwa 400 € kosten würde. In 4 Wochen Miete (oder 4 Jahre mit einer Woche pro Jahr), könnten Sie abdecken die Kosten für den Kauf Ihrer Skischuhe und Ihres Skipaars. Dennoch müssen Sie in der Lage sein, sie transportieren., und die lagern bei Ihnen zu Hause, was nicht jedermanns Sache ist.



Erhebung des Preises für die Miete von Skiausrüstung nach Skigebieten

Hier ist die Aufstellung für jedes der 232 Skigebiete in Frankreich :

Skigebiet Berg Preisliste Skiverleih, Helm und Schlagstöcke
Dauer 7J
Erwachsener
Tarif für Skiverleih, Helm und Schlagstöcke
Dauer 7J
Kind
Familientarif
2 Erwachsene & 2 Kinder
Vaujany Nördliche Alpen 120 65 370
Val d’Isère Nördliche Alpen 120 65 370
Méribel Nördliche Alpen 120 65 370
Les Menuires Nördliche Alpen 120 65 370
Courchevel Nördliche Alpen 120 65 370
Val Thorens Nördliche Alpen 120 65 370
Saint Martin de Belleville Nördliche Alpen 120 65 370
La Tania Nördliche Alpen 120 65 370
La Clusaz Nördliche Alpen 120 65 370
Chamonix Nördliche Alpen 120 65 370
Megève Nördliche Alpen 120 65 370
Avoriaz Nördliche Alpen 120 65 370
Morzine Nördliche Alpen 120 65 370
Les Gets Nördliche Alpen 120 65 370
Tignes Nördliche Alpen 110 65 350
La Grave la Meije Südalpen 110 60 340
Auris en oisans Nördliche Alpen 110 60 340
Combloux Nördliche Alpen 110 60 340
Orelle Nördliche Alpen 110 60 340
Sainte Foy Tarentaise Nördliche Alpen 110 60 340
Le Grand Bornand Nördliche Alpen 110 60 340
Saint Jean de Sixt Nördliche Alpen 110 60 340
Les Saisies Nördliche Alpen 110 60 340
Les Houches Nördliche Alpen 110 60 340
Chatel Nördliche Alpen 110 60 340
Abondance Nördliche Alpen 110 60 340
Serre Chevalier Südalpen 100 60 320
Oz en oisans Nördliche Alpen 100 60 320
Alpe d’Huez Nördliche Alpen 100 60 320
Les 2 Alpes Nördliche Alpen 100 60 320
Bonneval sur Arc Nördliche Alpen 110 50 320
Brides les Bains Nördliche Alpen 100 60 320
Les Arcs Nördliche Alpen 100 60 320
La Plagne Nördliche Alpen 100 60 320
Montchavin – La Plagne Nördliche Alpen 100 60 320
Peisey Vallandry Nördliche Alpen 100 60 320
Montriond Nördliche Alpen 100 60 320
La Chapelle d’Abondance Nördliche Alpen 100 60 320
Roc d’Enfer – St Jean d’Aulps Nördliche Alpen 100 60 320
La Mongie Pyrenäen 100 55 310
Barèges Pyrenäen 100 55 310
Valmorel Nördliche Alpen 100 55 310
Doucy Nördliche Alpen 100 55 310
Heiliger Franziskus Longchamp Nördliche Alpen 100 55 310
Flaine Nördliche Alpen 100 55 310
Samoëns Nördliche Alpen 100 55 310
Morillon Nördliche Alpen 100 55 310
Sixt Fer à Cheval Nördliche Alpen 100 55 310
Les Carroz Nördliche Alpen 100 55 310
Menthières Jura 100 50 300
Jura-Gebirge Jura 100 50 300
Pra-Loup Südalpen 100 50 300
Montclar die 2 Täler Südalpen 100 50 300
Sauze Super Sauze Südalpen 100 50 300
Abriès en Queyras Südalpen 100 50 300
Ceillac en Queyras Südalpen 100 50 300
Montgenèvre Südalpen 100 50 300
Les Orres Südalpen 100 50 300
Molines en Queyras Südalpen 100 50 300
Orcières Merlette Südalpen 100 50 300
Puy-Saint-Vincent Südalpen 100 50 300
Vars Südalpen 100 50 300
Risoul Südalpen 100 50 300
Ristolas en Queyras Südalpen 100 50 300
Saint Veran Südalpen 100 50 300
Superdevoluy / La Joue du Loup Südalpen 100 50 300
Auron Südalpen 100 50 300
Isola 2000 Südalpen 100 50 300
Beuil les Launes Südalpen 100 50 300
Valberg Südalpen 100 50 300
Ax 3 Domains Pyrenäen 100 50 300
Guzet Pyrenäen 100 50 300
Die Monts d’Olmes Pyrenäen 100 50 300
Le Lioran Zentralmassiv 100 50 300
Métabief Mont d’Or Jura 100 50 300
Der Mourtis Pyrenäen 100 50 300
Luchon Superbagnères Pyrenäen 100 50 300
Les Agudes Pyrenäen 100 50 300
Alpe du Grand Serre Nördliche Alpen 100 50 300
Chamrousse Nördliche Alpen 100 50 300
Villard de Lans Nördliche Alpen 100 50 300
Corrençon en Vercors Nördliche Alpen 100 50 300
Die 7 Laux Nördliche Alpen 100 50 300
Les Rousses Jura 100 50 300
Besse Super Besse Zentralmassiv 100 50 300
Le Mont Dore Zentralmassiv 100 50 300
Gourette Pyrenäen 100 50 300
La Pierre St Martin Pyrenäen 100 50 300
Cauterets Pyrenäen 100 50 300
Gavarnie Gèdre Pyrenäen 100 50 300
Luz Ardiden Pyrenäen 100 50 300
Peyresourde Pyrenäen 100 50 300
Piau Engaly Pyrenäen 100 50 300
Saint Lary Soulan Pyrenäen 100 50 300
Cambre d’Aze Pyrenäen 100 50 300
Formiguères Pyrenäen 100 50 300
Les Angles Pyrenäen 100 50 300
Getragen Puymorens Pyrenäen 100 50 300
Font-Romeu – Bolquère – Pyrenäen 2000 Pyrenäen 100 50 300
Areches Beaufort Nördliche Alpen 100 50 300
Val Cenis Nördliche Alpen 100 50 300
Aussois Nördliche Alpen 100 50 300
La Norma Nördliche Alpen 100 50 300
Les Karellis Nördliche Alpen 100 50 300
La Giettaz Nördliche Alpen 100 50 300
Schnur Nördliche Alpen 100 50 300
Le Corbier Nördliche Alpen 100 50 300
La Toussuire Nördliche Alpen 100 50 300
Saint Jean d’Arves Nördliche Alpen 100 50 300
Saint Sorlin d’Arves Nördliche Alpen 100 50 300
Saint Colomban des Villards Nördliche Alpen 100 50 300
Les Bottières Nördliche Alpen 100 50 300
Champagny en Vanoise Nördliche Alpen 100 50 300
Pralognan la Vanoise Nördliche Alpen 100 50 300
La Rosière 1850 Nördliche Alpen 100 50 300
Valfréjus Nördliche Alpen 100 50 300
Valloire Nördliche Alpen 100 50 300
Valmeinier Nördliche Alpen 100 50 300
Manigod Nördliche Alpen 100 50 300
Praz sur Arly Nördliche Alpen 100 50 300
Praz de Lys Sommand Nördliche Alpen 100 50 300
Notre Dame de Bellecombe Nördliche Alpen 100 50 300
Crest Voland Cohennoz Nördliche Alpen 100 50 300
Flumet – St Nicolas la Chapelle Nördliche Alpen 100 50 300
Saint Gervais Mont-Blanc Nördliche Alpen 100 50 300
Les Contamines Montjoie Nördliche Alpen 100 50 300
Gérardmer Vosges 100 50 300
La Bresse Hohneck Vogesen 100 50 300
Roubion – Les Buisses Südalpen 100 40 280
Villard Reculas Nördliche Alpen 100 40 280
Les Plans d’Hotonnes – Plateau de Retord Jura 90 40 260
Chabanon Südalpen 90 40 260
Le Grand Puy Südalpen 90 40 260
Sainte Anne la Condamine Südalpen 90 40 260
Ancelle Südalpen 90 40 260
Arvieux en Queyras Südalpen 90 40 260
Chaillol Südalpen 90 40 260
Crévoux Südalpen 90 40 260
Laye en Champsaur Südalpen 90 40 260
Vallouise-Pelvoux Südalpen 90 40 260
Réallon Südalpen 90 40 260
Saint Léger les Mélèzes Südalpen 90 40 260
Gréolières les Neiges Südalpen 90 40 260
La Colmiane Südalpen 90 40 260
Ascou Pailhères Pyrenäen 90 40 260
Goulier Pyrenäen 90 40 260
Mijanès – Donezan Pyrenäen 90 40 260
Camurac Pyrenäen 90 40 260
Ghisoni Korsika 90 40 260
Alti Aigoual Zentralmassiv 90 40 260
Autrans Nördliche Alpen 90 40 260
Méaudre Nördliche Alpen 90 40 260
Gresse en Vercors Nördliche Alpen 90 40 260
Lans en Vercors Nördliche Alpen 90 40 260
Le Collet d’Allevard Nördliche Alpen 90 40 260
Alpenraum Bellefontaine Jura 90 40 260
Chalmazel Zentralmassiv 90 40 260
Chastreix Sancy Zentralmassiv 90 40 260
Artouste Pyrenäen 90 40 260
Hautacam Pyrenäen 90 40 260
Val Louron Pyrenäen 90 40 260
Puyvalador Pyrenäen 90 40 260
Das Feld des Feuers Vogesen 90 40 260
Der Ballon d’Alsace Vogesen 90 40 260
Der Weiße See Vogesen 90 40 260
Der Markstein Vogesen 90 40 260
Das Schnepfenried Vogesen 90 40 260
Aillons Margeriaz Nördliche Alpen 90 40 260
Albiez Montrond Nördliche Alpen 90 40 260
Savoie Grand Revard Nördliche Alpen 90 40 260
Saint Pierre de Chartreuse / Le Planolet Nördliche Alpen 90 40 260
Bernex Nördliche Alpen 90 40 260
Bellevaux – Hirmentaz Nördliche Alpen 90 40 260
La Sambuy Nördliche Alpen 90 40 260
Les Brasses Nördliche Alpen 90 40 260
Les Habères Nördliche Alpen 90 40 260
Thollon les Memises Nördliche Alpen 90 40 260
Ventron Vogesen 90 40 260
Passy Plaine Joux Nördliche Alpen 80 40 240
Die Loge der Wächter Zentralmassiv 80 35 230
Val d’Allos Südalpen 80 35 230
Nadeln in Queyras Südalpen 80 35 230
Céüze Südalpen 80 35 230
Le Chazelet Südalpen 80 35 230
Serre Eyraud Südalpen 80 35 230
L’Audibergue – La Moulière Südalpen 80 35 230
Turini Camp d’Argent Südalpen 80 35 230
Val Pelens Südalpen 80 35 230
Das Kreuz von Bauzon Zentralmassiv 80 35 230
Beille Pyrenäen 80 35 230
Teich von Lers Pyrenäen 80 35 230
Der Chioula Pyrenäen 80 35 230
Brameloup Zentralmassiv 80 35 230
Laguiole Zentralmassiv 80 35 230
Larche Südalpen 80 35 230
La Combe Saint Pierre Jura 80 35 230
Die Quelle des Doubs – Mouthe Jura 80 35 230
Les Fourgs Jura 80 35 230
Rousset-Pass Nördliche Alpen 80 35 230
Font d’Urle Nördliche Alpen 80 35 230
Lus la Jarjatte Nördliche Alpen 80 35 230
Marcieu-Pass Nördliche Alpen 80 35 230
Col d’Ornon Nördliche Alpen 80 35 230
Porte-Pass Nördliche Alpen 80 35 230
Le Sappey en Chartreuse Nördliche Alpen 80 35 230
Les Coulmes Nördliche Alpen 80 35 230
Saint Hilaire du Touvet Nördliche Alpen 80 35 230
Die Gleichen Nördliche Alpen 80 35 230
Les Estables – Mézenc Zentralmassiv 80 35 230
Le Bleymard – Mont Lozère Zentralmassiv 80 35 230
Prabouré Zentralmassiv 80 35 230
Nistos Pyrenäen 80 35 230
Val d’Azun Pyrenäen 80 35 230
Gaschney 360 Vogesen 80 35 230
Bessans Nördliche Alpen 80 35 230
Bramans Nördliche Alpen 80 35 230
Die Wüste von Entremont Nördliche Alpen 80 35 230
Le Granier Nördliche Alpen 80 35 230
Le Reposoir Nördliche Alpen 80 35 230
Der Semnoz Nördliche Alpen 80 35 230
Berg Saxonnex Nördliche Alpen 80 35 230
Montmin – Col de la Forclaz Nördliche Alpen 80 35 230
Romme Nördliche Alpen 80 35 230
Ventoux – Mont Serein Südalpen 80 35 230
Bussang – Larcenaire Vosges 80 35 230
Saint Maurice sur Moselle Vosges 80 35 230
La Bresse Brabant Vogesen 80 35 230
La Bresse Lispach Vogesen 80 35 230
La Schlucht Vogesen 80 35 230
Le Grand Valtin Vogesen 80 35 230
Xonrupt – Le Poli Vosges 80 35 230
Das Brett der schönen Mädchen Vosges 80 35 230

Content translated from the french orignal version : https://skidata.io/station-de-ski/domaine-skiable/location-materiel/?rand=9155

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Réserver des activités dans 82 stations de ski françaises 🇨🇵

X